Publikationen

Wirtschaft & Umwelt

Ökologie und Nachhaltigkeit sind längst keine Randthemen mehr, sondern stehen ganz oben auf der politischen und medialen Agenda. Doch oft geht es nur dabei um einen modischen Öko-Lifestyle, der die wirklichen Probleme ignoriert. Und manche Reaktionen auf die schon eingetretenen oder befürchteten ökologischen Krisen, etwa das deutsche Großprojekt einer „Energiewende“, drohen mehr Schaden anzurichten als Nutzen zu stiften. In Porträts, Reportagen und lebendigen Features lasse ich komplizierte und zuweilen widersprüchliche Sachverhalte konkret werden. Dabei interessiert mich auch, wie es gelingen könnte, einen Ausgleich zwischen den Ansprüchen einer überwiegend Konsum getriebenen Wirtschaft und ökologischen Notwendigkeiten zu finden, etwa in Gestalt einer Postwachstumsgesellschaft des „weniger ist mehr“.

Publikationen

Kultur

Ich schreibe aktuelle Berichte, Porträts, Rezensionen und Kulturtipps, mache Interviews mit namhaften Künstlern, beobachte die kulturpolitischen Entwicklungen an Opernhäusern, bei Orchestern, Theatern und Festspielen (Münchner Opernfestspiele, Salzburger Festspiele, Bregenzer Festspiele). Meine Geschichten sind fachlich fundiert, ohne in Fachsimpelei zu verfallen.

Publikationen

München, Bayern & Österreich

München ist zwar längst nicht mehr die “heimliche Hauptstadt”, aber als blühende bayerische Metropole immer noch eine schöne Geschichte wert. Und natürlich gilt das auch für meine Wahlheimat Bayern. Als “Zugereister” gehe ich mit offenen Augen durch den für “Nordlichter” immer noch etwas seltsamen Freistaat zwischen Main, Donau und Alpen. Dabei wage ich auch gerne einen Blick ins Nachbarland Österreich.

Publikationen

Magazin

Schöne Lesegeschichten und hintergründige Reportagen für die genüssliche Lektüre am Wochenende sind meine besondere Spezialität. Manchmal verrate ich dafür sogar meine Geheimtipps über besonders angenehme Orte zum Essen, Verweilen und Erholen. Als Hobbykoch, Weinkenner und passionierter Entdecker regionaler kulinarischer Spezialitäten fehlt es mir dafür weder an Begeisterung noch dem nötigen Hintergrundwissen

Publikationen

Etscheits Alltagsstress

Unter der Kolumnen-Überschrift „Etscheits Alltagsstress“ mache ich seit 2012 in unregelmäßigen Abständen meinem Unmut über das angeblich so grüne und ökologische Leben in Deutschland Luft. Dasbeginnt beim täglichen Kampf gegen die Plastiktüte am Verkaufstresen bis zu der interkulturellen Frage, warum Hunde klimaschädlich und die Franzosen so scharf auf Atomkraftwerke sind. Ehrlich gesagt, als grün noch nicht so hipp war, war mehr Umweltschutz.

Publikationen

Zeitschriften- und Buchveröffentlichungen

Publikationen